Dienstag, 1. Februar 2011
"Die läufige Leinwand" ab sofort im Handel
Das Instant-Standardwerk "Die läufige Leinwand: Der amerikanische Hardcorefilm von 1970 bis 1985" von Christian Keßler ist seit dem 31. Januar käuflich zu erwerben. Der Filmgelehrte Keßler begeisterte in der Vergangenheit mit seiner Literatur-Trilogie "Obsession: The Films of Jess Franco", "Das wilde Auge" und "Willkommen in der Hölle". Für lächerlich geringe dreißig Euro ist man dabei, wenn wirklich mal neue Filmgeschichte geschrieben und dem Georg Seeßlen-Klassiker "Der pornographische Film" das Wasser abgegraben wird.

Links: - Infos, - Frühere Werbung

... comment